Zwischen Reiz und Reaktion liegt die Freiheit.

(V. Frankl)

Wir können die Wellen nicht aufhalten oder verändern. Jedoch können wir lernen, auf ihnen zu reiten.

 (J. Kabat-Zinn)

Stressbewältigung durch Achtsamkeit mit MBSR

 

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction = Stressbewältigung durch Achtsamkeit) ist ein wirksames, achtsamkeitsbasiertes Übungsprogramm zur Stressbewältigung in Form eines 8-wöchigen Kurses. Es wurde 1979 von Professor Dr. Jon Kabat-Zinn an der Stress Reduction Clinic der Universität Massachusetts/USA entwickelt.

Die gesundheitsfördernde, stressreduzierende Wirkung von MBSR wurde bislang in zahlreichen internationalen wissenschaftlichen Studien bestätigt. Das MBSR-Programm nach Kabat-Zinn wird mittlerweile weltweit im Gesundheitsbereich, in pädagogischen und sozialen Einrichtungen sowie in Unternehmen erfolgreich angewendet.

 

 

Achtsamkeit – was bedeutet das genau?

 

Achtsamkeit bedeutet, eine Bewusstheit gegenüber unserem augenblicklichen Erleben zu entwickeln. Wir nehmen unsere Erfahrungen  - wie Körperempfindungen, Gedanken und Gefühle - bewusst und aufmerksam wahr, während sie geschehen, ohne sie zu bewerten.

Wenn wir auf diese Weise unsere momentanen Erfahrungen erleben und annehmen, entdecken wir immer mehr Details und Facetten unseres Lebens, so wie es sich fortwährend neu und anders von Augenblick zu Augenblick entfaltet. Die Achtsamkeitspraxis ermöglicht uns, wirklich anwesend in unserem eigenen Leben zu sein, seine Fülle und Möglichkeiten wahrzunehmen.

 

 

Stress und Achtsamkeit

 

Stress hat verschiedene Erscheinungsformen

Beruf, Familie, Erschöpfung, Krankheit, Schmerzen, schwerwiegende Ereignisse, Verluste, Ängste ... Stress und Sorgen sind Teil des menschlichen Lebens. Das können wir nicht ändern. Jedoch können wir beeinflussen und verändern, wie wir damit umgehen.

 

Die Stress-Automatik erkennen

Normalerweise reagieren wir auf Stress mit automatischen Verhaltensweisen, die uns meistens nicht bewusst und die oftmals gesundheitsschädlich sind. In der Verstrickung mit dem beständigen alltäglichen Tun verlieren wir schnell den Kontakt mit uns selbst und unserem Körper. Anhaltender Stress schadet nachweislich unserer körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit.

Achtsamkeit bietet uns die Möglichkeit, automatisierte Reaktionen in Stresssituationen bewusst zu machen und individuelle, gesundheitsförderliche Verhaltens- und Handlungsalternativen zu entwickeln und einzuüben.

 

Indem wir inmitten der Wogen des Alltags innehalten und lernen wahrzunehmen, was uns gerade durch den Kopf geht und wie wir uns gerade fühlen, dort, wo wir gerade sind, kommen wir in einen Modus, der es uns erlaubt, in unmittelbarem Kontakt mit uns selbst, unseren Gedanken und Gefühlen und unserem Körper zu sein. Das Wahrnehmen unserer momentanen Erfahrungen aus einer akzeptierenden und nicht bewertenden Perspektive ermöglicht uns, individuelle emotionale und körperliche Reaktionen auf Stress im Moment ihres Entstehens zu erkennen. So schaffen wir uns einen Handlungsspielraum und die Voraussetzung, automatisch ablaufende Muster langfristig zu verändern.

Die Praxis der Achtsamkeit ist eine einfache und wirksame Methode, gesünder und gelassener mit den täglichen Herausforderungen des modernen Alltags umzugehen.

 

 

Achtsamkeit erlernen – Stress bewältigen - Gesundheit stärken durch MBSR

 

Wer von MBSR profitieren kann:

MBSR ist grundsätzlich für alle Menschen geeignet,

  • die aktiv zum Erhalt Ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens beitragen möchten
  • die nach wirksamen Möglichkeiten der Stressbewältigung (beruflich und privat) in ihrem täglichen Leben suchen
  • die an stressbedingten Beschwerden wie innerer Unruhe, Erschöpfungszuständen, Schlaflosigkeit Ängsten oder Migräne leiden
  • die einen anderen Umgang mit chronischen Erkrankungen oder psychischen Belastungen entwickeln möchten
  • die sich mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude wünschen
  • die bewusster und liebevoller mit sich und anderen umgehen möchten

MBSR ist unabhängig von Alter, Beruf und Weltanschauung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Was MBSR bewirken kann:

Folgende positive gesundheitliche Auswirkungen von MBSR sind u. a. wissenschaftlich nachgewiesen:

  • die nachhaltige Bewältigung von Stresssituationen
  • der Rückgang stressbedingter Beschwerden
  • die Zunahme von Selbstakzeptanz und die Verbesserung des Selbstvertrauens
  • die Stärkung des Immunsystems
  • die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • die Verminderung körperlicher und psychischer Begleitsymptome bei Krankheiten
  • der Zuwachs an Gelassenheit, Vitalität und Lebensfreude
  • die Entdeckung neuer Handlungsspielräume

 

Einen umfangreichen Überblick über Forschungsergebnisse zum Thema finden Sie auf der Webseite von Dr. Michael Harrer.

Ein MBSR-Kurs ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

 

Inhalte eines MBSR-Kurses:

Grundlage des MBSR-Kurses ist die intensive Schulung der Achtsamkeit durch folgende Übungsformen:

  • Body Scan (angeleitete Köperwahrnehmungsübung in Ruhe)
  • einfache und sanfte Körper- und Bewegungsübungen
  • Achtsamkeitsübungen im Sitzen und Gehen
  • Zahlreiche Übungen und Tipps zur Integration der Achtsamkeitspraxis in den Alltag

 

Weitere inhaltliche Ergänzungen:

  • Kurzvorträge zu Schwerpunktthemen (Stress und seine Folgen, Umgang mit stressverschärfenden Gedanken, Umgang mit schwierigen Gefühlen wie Ärger, Angst, Trauer, achtsame Kommunikation)
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe zu allen Themen und Übungsformen

 

Umfang des 8-Wochen-MBSR-Programms:

  • 8 wöchentliche Kurseinheiten zu 2,5 Stunden
  • ein vertiefender „Achtsamkeitstag“ am Wochenende (Samstag oder Sonntag) zu 6 Stunden
  • ein telefonisches Vorgespräch (Nachgespräch bei Bedarf)
  • umfangreiches Übungsbuch zum Kurs und 3 CDs mit Übungsanleitungen

 

Damit Sie von einem MBSR-Kurs nachhaltig profitieren und jahrelange gesundheitsschädliche Reaktionsweisen positiv verändern können, ist es sehr wichtig, während der Teilnahme am Kurs eine tägliche Übungspraxis zu Hause von durchschnittlich 30 bis 45 Minuten einzuplanen.

 

Entstehende Kosten für einen MBSR-Kurs:

Die Kursgebühr beträgt 350 €. Darin enthalten sind die wöchentliche Kursteilnahme und die Teilnahme am „Achtsamkeitstag“, das telefonische Vor- und ggfs. Nachgespräch sowie sämtliche Kursmaterialien.

 

Meine MBSR-Kurse sind zertifiziert durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention (ZPP) und werden von den meisten gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen des Präventionsgesetzes

(§ 20 nach SGB V) bezuschusst. Bitte setzen Sie sich dazu mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung.

 

Interessierte werden gebeten, für das telefonische Vorgespräch auf einem Fragebogen Hintergrundinformationen anzugeben.

 

 

Neben dem klassischen 8-Wochen-MBSR-Kursformat besteht die Möglichkeit weiterer Achtsamkeitsangebote:

 

  • Vertiefungsveranstaltungen für ehemalige Kursteilnehmer/innen
  • Einführungsveranstaltungen in das MBSR-Übungsprogramm
  • MBSR-Kompaktkurse
  • Einführungs- und Informationsveranstaltungen sowie Workshops oder Vorträge zum Thema „Achtsamkeit“
     

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Annette Gieß

Bei der Wasserkunst 1

23564 Lübeck

 

Email: achtsamkeit-mbsr-luebeck@gmx.de

Impressum