Tauchen Sie rechtzeitig auf und lernen Sie das Wellenreiten.

(A. Gieß)

Termine, Hektik, Druck und keine Zeit für sich selbst?  -

Die Lebenskunst der Achtsamkeit erlernen durch TAA

 

Das Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz (TAA) bietet Menschen, die nach einem Ausweg aus Dauerstress- und Erschöpfungszuständen suchen und sich von achtsamkeitsbasierten Verfahren angesprochen fühlen, nachhaltige Veränderungsmöglichkeiten für ihren beruflichen und privaten Alltag.


Aus ihren  langjährigen Erfahrungen mit Mitarbeitern und Führungskräften in zahlreichen beruflichen Bereichen und inspiriert durch Ruth Cohn (TZI = Themenzentrierte Interaktion), Edmund Jacobson (PME = Progressive Muskelentspannung) und Jon Kabat-Zinn (MBSR = Mindfulness-Based Stress Reduction) entwickelten Dr. Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt (Gießener Forum) 2012 das kompakte achtsamkeitsbasierte Kurs- und Trainingsformat speziell für die Durchführung am Arbeitsplatz.

Das Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz hat sich bereits innerhalb unterschiedlichster beruflicher Zusammenhänge im Rahmen der Implementierung von gesundheitsfördernden Maßnahmen am Arbeitsplatz nachhaltig bewährt. Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt angeleitet, mehr Bewusstheit in ihrem Leben zu entwickeln. Sie erfahren, wie sie durch die systematische Schulung von Achtsamkeit und Selbstverantwortung dem alltäglichen beruflichen und privaten Stress begegnen können, und Sie erlernen, konstruktiv und gesundheitsförderlich mit stressvollen Situationen umzugehen.

Das Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz ist unabhängig von Alter, Beruf und Weltanschauung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

 

Was TAA bewirken kann:

Menschen, die aus einer Grundhaltung der Selbstverantwortung und Achtsamkeit heraus handeln, berichten u.a. von folgenden Auswirkungen:

  • die bessere Bewältigung von Stress-Situationen
  • die erhöhte Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu entspannen
  • der verbesserte Umgang mit körperlichen und psychischen Symptomen
  • die Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstfürsorge und Selbstakzeptanz
  • mehr Gelassenheit, Heiterkeit und Lebensfreude

 

 

Kursinhalte:

Das Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz besteht aus sieben alltagstauglichen achtsamkeitsbasierten Übungen wie achtsame Entspannung und Körperwahrnehmung, Atem- und Bewegungsübungen, Impulsen zur Förderung der Selbstverantwortung und Fragen zur Selbstreflexion sowie kurzen Austauschphasen.

Der Kurs befähigt, die Praxis der Achtsamkeit für sich und seine berufliche Arbeit gewinnbringend anzuwenden und so mehr zum eigenen Wohlbefinden und zu mehr Lebensqualität beizutragen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

 

Kursumfang:

Das Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz umfasst einen Zeitraum von 10 Wochen mit jeweils 10 wöchentlichen Einheiten zu 45 bis 60 Minuten sowie zusätzlich eine einführende und auswertende Kurseinheit. Der gesamte Kursumfang beträgt somit 12 Wochen. Die Umsetzung am Arbeitsplatz ist einfach und ohne organisatorischen Aufwand jederzeit möglich.

Zur Unterstützung der persönlichen Übungspraxis erhalten die Teilnehmenden wöchentlich Arbeitsblätter mit Übungs- und Leseempfehlungen zu den jeweiligen Schwerpunktthemen sowie das Buch Timeout statt Burnout: Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit (Fachratgeber Klett-Cotta 2014) von Dr. Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt. Darin geben die Autoren eine Reihe von Impulsen zur eigenen Standortbestimmung und Selbstklärung. Die praxiserprobten Übungen im Rahmen des Kursprogramms sind auf der beiliegenden CD zusammengestellt und ermöglichen, die Lebenskunst der Achtsamkeit ganz konkret einzuüben.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

 

 

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Annette Gieß

Bei der Wasserkunst 1

23564 Lübeck

 

Email: achtsamkeit-mbsr-luebeck@gmx.de

Impressum